China hebt Textilzölle auf weitere 81 Produktkategorien auf

30. Mai 2005, 14:20
1 Posting

Auch die angekündigten Zölle für 74 Produktkategorien werden nun doch nicht eingeführt

Peking - Im Handelsstreit mit der Europäischen Union und den USA hat China die Exportzölle auf zahlreiche weitere Textilien aufgehoben. Zum 1. Juni sollen Aufschläge für 81 Produktkategorien wegfallen, teilte das Finanzministerium in Peking am Montag mit. Außerdem sei die Ankündigung nichtig, wonach bereits abgeschaffte Zölle auf 74 Kategorien wieder eingeführt werden.

Zu den Produkten, für die ab Mittwoch keine Exportzölle mehr anfallen, gehören auch Flachsgarn und T-Shirts; die Europäische Union hatte China um formale Konsultationen über eine Begrenzung der beiden Produkte gebeten. Auch Herrenanzüge sowie Hosen, Hemden und Unterwäsche aus Baumwolle gehören zu den nun zollfreien Produkten. Am 20. Mai hatte sich China bereit erklärt, Zölle für 74 Textilprodukte wieder einzuführen. Dies soll nun nicht mehr geschehen.

Die EU und die USA hatten ein Einschreiten Pekings verlangt, weil sich die chinesischen Textil-Ausfuhren seit dem Wegfall der Mengenbegrenzungen zum 1. Jänner bei bestimmten Warengruppen vervielfacht haben. Brüssel fordert, dass Chinas Ausfuhren von T-Shirts und Flachsgarn in die EU gemäß den Regeln der Welthandelsorganisation (WTO) maximal um 7,5 Prozent höher liegen dürfen, als dies zwischen März 2004 und Februar 2005 der Fall war. China hatte der EU am Sonntag deshalb "protektionistische Ziele" vorgeworfen. (APA/AFP)

Share if you care.