Österreichweiter Versand der E-Card beginnt

30. Mai 2005, 08:13
posten

Alle acht Millionen Versicherten bekommen elektronischen Krankenscheinersatz - Gleichzeitig starten Installationen bei den Ärzten

Wien - Am heutigen Montag startet der österreichweiter Versand der E-Card. Nachdem die Musterpraxis in Trausdorf seit Mitte Dezember und der Probebetrieb mit rund 104.000 Karten in 130 Ordinationen und drei Ambulatorien im Nordburgenland seit Ende Februar weitgehend problemlos funktioniert haben, geht jetzt der Echtbetrieb los: Den Anfang machen die Bezirke Bruck an der Leitha, Wien-Simmering, Salzburg-Stadt und Dornbirn.

Danach wird sich die E-Card Woche für Woche weiter über Österreich ausbreiten. In der letzten November-Woche soll der so genannte roll-out abgeschlossen sein. Bis Ende November sollen an alle Österreicher - vom Baby bis zu Greis - rund acht Millionen Karten verschickt sein. Täglich sollen rund 60.000 bis 70.000 Karten versendet werden. Jeweils einige Tage bevor die Versicherten ihre Karte bekommen, sollen in den jeweiligen Bezirken die Praxen der insgesamt rund 12.000 Vertragsärzte mit der notwendigen Technik ausgestattet werden. Mit Beginn des Jahres 2006 gehört dann der Krankenschein endgültig der Vergangenheit an. Wer seine E-Card schon hat und im Laufe dieses Jahres zu einem Arzt mit installiertem Lesegerät kommt, der benötigt auch während der Übergangszeit bis Jahresende keinen Krankenschein mehr. (APA)

Share if you care.