Neues Dosenpfand in Deutschland in Kraft

29. Mai 2005, 18:11
posten

Für Verbraucher einfacher

Berlin - Für die Verbraucher in Deutschland ist das Dosenpfand ab sofort einfacher. Am Samstag trat beim Getränkekauf ein einheitliches Pfand von 25 Cent auf Dosen, Plastikflaschen und andere Einweg-Verpackungen in Kraft. Rechtzeitig zu Grillwetter und Durstsaison wurde das Party-Bierfass ab drei Liter pfandfrei. Ansonsten bleibt vieles vorerst beim Alten. Bis zum 1. Mai 2006 müssen die Verbraucher, ihre leeren Dosen und Einwegflaschen dorthin zurückbringen, wo sie gekauft wurden.

Zudem wird die Pfandpflicht dann auch auf Alcopops, Eistee und sonstige Erfrischungsgetränke ohne Kohlensäure ausgedehnt. Für Flaschen mit mehr als 1,5 Liter Inhalt, für die wie beim Partyfass den Verbrauchern bis zur Rückgabe bisher 50 Cent abgenommen wurde, sind ab sofort nur noch 25 Cent fällig - wie bisher schon beim Pfand auf Bier, Mineralwasser und Sprudel. Nach Angaben des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE) haben sich die Geschäfte auf die Neuregelung eingestellt. Es sei sichergestellt, dass jemand, der noch 50 Cent bezahlt habe, diesen Betrag voll zurückerhalte und bei den größeren Flaschen nicht mit dem Hinweis auf das neue Pfand von 25 Cent abgespeist werde. (APA/dpa)

Share if you care.