China: Sechs Menschen in Brunnen ertrunken

30. Mai 2005, 13:42
2 Postings

Alle Männer Mitglieder einer Familie

Peking - Bei Arbeiten an einem Brunnen sind in einem südchinesischen Dorf sechs Männer einer Familie ums Leben gekommen. Wie die amtliche Pekinger Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag meldete, stürzte am Freitagabend ein Mann in den Brunnen, als er eine Pumpe montieren wollte. Der erste Verwandte sei hinterher gesprungen, um ihn zu retten. Als ihm das nicht gelang, sprangen auch die vier anderen einer nach dem anderen in den Brunnen.

Alle seien ertrunken. Die Tragödie habe sich in einem Dorf bei Dongguan in der Provinz Guangdong abgespielt. (APA/AP)

Share if you care.