Frühschoppen

29. Mai 2005, 22:47
posten

Gedenken an den 1983 verstorbenen Maler, Poeten und Jazzmusiker Karl Anton Fleck

Im Gedenken an den 1983 verstorbenen Maler, Poeten und Jazzmusiker Karl Anton Fleck spielt sich das Quartett Ewiges Kind mit Unterstützung des Autors Manfred Chobot zu morgendlicher Stunde durch Flecks Nachlass. (fast, DER STANDARD Printausgabe 29.5.2005)

Leopoldmuseum, 7., Museumsplatz 1. 11.00

Share if you care.