Transitstrecke mit Bierbänken und Radlern

27. Mai 2005, 16:01
posten

Temperaturen jenseits der 30 Grad machen das Ausharren auf der Autobahn fast unmöglich

Vomp - Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad haben sich mehrere hundert Antitransitgegner auf der Inntalautobahn versammelt. Die Temperaturen machen das Ausharren auf der Autobahn fast unmöglich.

Die Staus im Zuge der Transitblockade auf der Tiroler Inntalautobahn A12 bei Vomp haben sich am Freitagnachmittag vorerst in Grenzen gehalten. Laut Auskunft der Gendarmerie dürfte es erst gegen Abend mehr Verkehr geben.

Die wichtige Nord-Süd-Strecke bot ein ungewöhnliches Bild: Bierbänke auf den Fahrbahnen, Zelte, viele Radfahrer, spielende Kinder und sogar ein "Landsegler" auf drei Rädern waren unterwegs. Viele Kundgebungsteilnehmer machten mit Transparenten auf ihre Anliegen aufmerksam.

Mit Aufschriften "Kilometerfresser" sollen in Zukunft Waren angeprangert werden, die viele tausend Kilometer bis zu ihren Kunden zurücklegen. Im Visier der Transitgegner stehen dabei Äpfel aus China oder "Mineralwasser, das kreuz und quer in den Alpen hin und her gekarrt wird". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Blockade auf der Inntalautobahn A12

Share if you care.