Mahlzeit! Gentechnik in Lebensmitteln

27. Mai 2005, 13:48
posten

DOKU Graz lädt zu einer Diskussion zum Thema aus feministischem Blickwinkel

Bio- und Gentechnologie gelten als Schlüsseltechnologien der Gegenwart und der Zukunft. Aus einem feministischen Blickwinkel stellen sich in diesem Zusammenhang eine Reihe von Fragen: Welche Interessen stehen hinter diesen Forschungen? Von wem und für wen wird geforscht? Welche Auswirkungen haben die Ergebnisse auf Frauen und Männer? Wer kauft und isst gentechnologisch Verändertes? In welchen gesetzlichen Rahmenbedingung bewegen wir uns und wohin geht diese Entwicklung?

Das DOKU GRAZ lädt ein zu:
Mahlzeit! Gentechnik in Lebensmitteln
Informationen - Meinungen - Alternativen

Freitag, 3. Juni 2005, 15:00 - 17:30 Uhr
Ort: palaver connected, Griesgasse 8, 8020 Graz

Referentinnen

  • Drin M.A. Margarete Maurer (Soziologin und Philosophin) Gentechnologische Forschung in Österreich: Wissenschaftsinteressen und Geschlechterverhältnisse
  • Magª Nicole Berkmann (Konzernsprecherin Spar Österreich) Gentechnologisch veränderte Lebensmittel im Supermarktregal?
  • Magª Edith Zitz (LAbg der Grünen Steiermark) Paragrafen-Salat rund um die Gentechnik: rechtspolitische Rahmenbedingungen

    Eintritt frei! (red)
  • Links
    DOKU GRAZ
    Frauendokumentations-, Forschungs- und Bildungszentrum
    Hans-Sachs-Gasse 12 8010 Graz

    Womensweb

    Anmeldung erbeten unter: T: +43/316/82 06 28 - 18 oder E-Mail
    Share if you care.