Tiroler versteckte sich im eiskalten Wasser vor Gendarmen

28. Mai 2005, 18:04
1 Posting

Wegen Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten - mit schwerer Unterkühlung ins Spital eingeliefert

Salzburg - Im eiskalten Schmelzwasser versteckte sich am Donnerstag ein Autofahrer aus Osttirol vor der Gendarmerie.

Der Mann war wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten worden und davongelaufen. Erst nach langem Zureden der Beamten kam der 40-Jährige schließlich aus dem eiskalten Wasser. Er wurde mit einer schweren Unterkühlung ins örtliche Krankenhaus eingeliefert, teilte die Gendarmerie mit.Bisher konnte noch nicht geklärt werden, ob sich der Mann nur wegen des Schnellfahrens versteckt hatte oder ob es noch andere Gründe dafür gibt.(APA)

Share if you care.