Westautobahn und Südosttangente haben höchste Lkw-Frequenz

30. Mai 2005, 13:51
6 Postings

Verdoppelung des Schwerverkehrs am Brenner seit 1990 - mit Grafik

Wien - Auf Österreichs Straßen sind immer mehr Lastwagen unterwegs, am meisten sind es auf der A1 bei Haid in Oberösterreich und auf der Südosttangente (A23) in Wien.

Durch Haid fuhren im Vorjahr durchschnittlich 18.100 Lkw pro Tag, auf der A23 waren es beim Laaerberg Tunnel 15.700 und auf der Praterbrücke 14.400. Starken Lkw-Verkehr gibt es auch auf der A25 bei Wels, auf der A22 bei Kaisermühlen und auf der A1 in den Bereichen St. Pölten und Ybbs. Besonders groß ist der Zuwachs auf der Tauernautobahn und am Brenner: Bei der Messstelle Matrei wurden etwa 8.200 Schwerfahrzeuge gezählt. Das sind doppelt so viele wie noch vor 15 Jahren. Von den Bundesstraßen wurde die B67 bei Graz am stärkten beansprucht: Dort fahren täglich 4.200 Laster.

Gleisanschlüsse für Betriebe

Der VCÖ fordert angesichts dieser Zahlen eine Lkw-Maut auf allen Straßen sowie mehr Gleisanschlüsse für Betriebe und warnt vor weiteren Straßenblockaden, wenn keine derartigen Maßnahmen gesetzt werden.(APA)

  • Güterverkehr auf Hauptstrecken
    grafik: standard

    Güterverkehr auf Hauptstrecken

Share if you care.