Jeanette Biedermann muss nach Augenoperation TV-Rolle absagen

30. Mai 2005, 22:29
posten

Kein "Koffer voller Liebe"

Hamburg - Die deutsche Schauspielerin und Popsängerin Jeanette Biedermann muss auf die Hauptrolle in dem TV-Film "Ein Koffer voller Liebe" verzichten, weil sie immer noch an den Folgen einer Augenoperation leidet. "Wir sind zusammen mit Jeanette Biedermann zu dieser Entscheidung gekommen, weil wir den Heilungsprozess nicht gefährden wollten", sagte Sat1-Sprecherin Kristina Faßler. Die Sängerin hatte sich im April ihre Kurzsichtigkeit operativ korrigieren lassen. Bei dem Eingriff wurde ihre Hornhaut abgeraspelt.

Laut Faßler plant Sat1 aber weiter für den Herbst eine neue Serie mit Biedermann, über die aber noch keine Einzelheiten bekannt gegeben wurden.

Biedermann muss laut "Bild"-Zeitung noch einige Wochen täglich Kortison-Augentropfen einnehmen. Sie macht sich jedoch keine Sorgen, die Probleme nicht wieder loszuwerden: "Mein Augenarzt hat gesagt, dass ich auf beiden Seiten perfekt sehe. Aber 14 Stunden Dreh täglich sind im Moment eine zu große Belastung für mich", zitiert das Blatt die Sängerin.(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.