Burt Reynolds ohrfeigte Fernsehproducer

28. Mai 2005, 18:09
1 Posting

Interviewer kannte neuesten Film des Stars nicht

New York - Hollywoodstar Burt Reynolds hat bei der Premierenfeier zu seinem neuen Film in New York einem Fernsehproducer eine schallende Ohrfeige verpasst. "Was für ein (...) Typ sind Sie denn?", fragte der aufgebrachte Schauspieler und schlug den Mitarbeiter des US-Fernsehsenders CBS ins Gesicht, wie auf Bildern zu sehen war, die CBS am Mittwoch ausstrahlte.

Der Fernsehmitarbeiter hatte den 69-jährigen Reynolds demnach am Vorabend auf dem roten Teppich vor dem Premierenkino in Manhattan angesprochen und ihn nach seiner Rolle in "Spiel ohne Regeln" gefragt. Als der Mann im Verlauf des Gespräches zugab, weder den Film noch das Original aus dem Jahr 1974 jemals gesehen zu haben, rutschte dem Schauspieler die Hand aus.

Der Pressesprecher des Stars versuchte den Zwischenfall herunterzuspielen: Reynolds habe dem TV-Produzenten lediglich "freundschaftlich auf die Wange geklopft", sagte Jeff Lane. "Er hat nur Spaß gemacht." Es habe "keinen Ärger und kein Problem" gegeben.

Reynolds, der in den siebziger und frühen achtziger Jahren als männliches Sexsymbol galt, hatte in der Originalversion von "Spiel ohne Regeln" ("The longest yard") die Hauptrolle gespielt; im jetzigen Remake übernahm der US-Schauspieler Adam Sandler den Part. (APA)

Share if you care.