Muzicant: Existenz der IKG gesichert

25. Mai 2005, 22:38
4 Postings

"Großer Tag der Freude" - IKG will alles in ihrer Macht stehende für Zurückziehen der Klagen tun

Wien - Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), Ariel Muzicant, sieht mit den vereinbarten 18,2 Millionen Euro des Bundes erstmals die Existenz und die Zukunft der jüdischen Gemeinde gesichert. In der "ZiB2" sprach Muzicant am Mittwochabend von einem "großen Tag der Freude".

Muzicant betonte, dass die IKG alles in ihrer Macht stehende tun werde, dass die noch offenen Klagen zurückgezogen werden und Rechtssicherheit gegeben ist, damit die Auszahlungen an die NS-Opfer erfolgen können. Nationalratspräsident Andreas Khol (V) zeigte sich zuversichtlich, dass die Beschwerdeführer auf die Kultusgemeinde hören und die Klagen zurückgezogen werden. (APA)

Share if you care.