Kärntner stürzte mit Auto in den Tod

25. Mai 2005, 21:30
posten

Autowrack Leiche wurde erst am nächsten Tag gefunden

Klagenfurt - Ein 44 Jahre alter Kärntner ist am Dienstagabend mit seinem Auto tödlich verunglückt. Die Leiche des Mannes wurde erst am nächsten Tag gefunden.

Der ÖBB-Bedienstete war mit seinem Fahrzeug auf einer Nebenstraße in bergigem Gebiet in der Nähe seiner Heimatstadt unterwegs. Er kam von der Straße ab und stürzte über eine Böschung. Dabei überschlug sich das Auto mehrmals über eine Strecke von 30 Metern.

Der Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und brach sich das Genick. Seine Leiche wurde am Mittwoch von einem Bauern gefunden.(APA)

Share if you care.