Erstmals Wiener Park nach Grün-Politikerin benannt

27. Juli 2005, 13:22
2 Postings

Spielplatz in Mariahilf wird künftig den Namen der 1994 an Aids verstorbenen Bezirkspolitikerin Helene Heppe tragen

Wien - Erstmals wird ein Wiener Park nach einer Grün-Politikerin benannt: Ein Spielplatz in Wien-Mariahilf wird demnach künftig den Namen der 1994 an Aids verstorbenen Bezirkspolitikerin Helene Heppe tragen. Die Umbenennung der Anlage in "Helene-Heppe-Park" erfolgt im Rahmen des "Aids Memorial Day 2005" am Samstag. Es ist dies auch die erste Parkbennung nach einer an Aids verstorbenen Person.

Helene Heppe wurde im Jahr 1986 in das Mariahilfer Bezirksparlament gewählt und übte dort mehrere Jahre die Funktion der Grünen Klubobfrau aus. "Ihre Hartnäckigkeit in der tagespolitischen Auseinandersetzung, besonders in Fragen des Umweltschutzes und der Toleranz gegenüber sozialen Randgruppen, war bei den Fraktionen gefürchtet", erinnerte sich die Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann (S) am Mittwoch in einer Aussendung. (APA)

Share if you care.