Unternehmer Klaus: Gorbach brachte sich für Jobwechsel selbst ins Spiel

25. Mai 2005, 10:11
27 Postings

Walter Klaus: Vizekanzler gefragt, ob er jemand kenne, wonach sich Gorbach selbst anbot

Wien - Vizekanzler Hubert Gorbach (BZÖ), der vor kurzem seinen Wechsel in die Privatwirtschaft zu einem Vorarlberger Touristikunternehmer ankündigte, habe sich bei seinem möglichen künftigen Arbeitgeber selbst ins Spiel gebracht.

Unternehmer Walter Klaus, unter anderem Besitzer der Silvretta-Nova-Gruppe, sagte am Dienstag Abend im ORF-"Report", er habe Gorbach lediglich gefragt, ob dieser jemanden kenne, der als Geschäftsführer für sein Unternehmen in Frage komme.

Gorbach habe sich aber daraufhin selbst ins Spiel gebracht. Der Vizekanzler habe zu Klaus gemeint, er müsse sich überlegen, ob das nicht eine mögliche Arbeit für ihn selbst wäre. (red)

Share if you care.