Leoben sichert sich Rang fünf

27. Mai 2005, 21:47
posten

Steirer schlagen Lustenau auf eigenem Turf 1:0

Leoben - DSV Leoben hat sich am Dienstag mit einem 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen SC Austria Lustenau Rang fünf in der Red Zac Erste-Liga gesichert. Der Treffer fiel bereits in der 14. Minute, nach Pass von Rinnhofer traf Kozelsky aus sehr spitzem Winkel von außerhalb des Strafraums. Der Torschütze hatte schon in der ersten Minute eine große Chance vergeben. Auf Seiten der Vorarlberger scheiterten De Lima und Bozkurt jeweils an Leoben-Goalie Almer.

In der zweiten Hälfte kamen die Lustenauer auf, doch Almer rettete mehrmals. Rinnhofer hatte allerdings die große Chance aufs 2:0. Lustenau-Coach Andreas Heraf sorgte übrigens in der 68. Minute für ein Kuriosum, indem er Goalie Özcan als Feldspieler in die Partie brachte. Aber auch diesem gelang kein Treffer mehr, damit belegt der ehemalige Oberhaus-Klub definitiv Platz vier.

  • DSV Leoben - SC Austria Lustenau 1:0 (1:0). Donawitz, 400, Weber.

    Tor: 1:0 (14.) Kozelsky

    Gelbe Karten: Pfeilstöcker, Früstük bzw. Mayer

    Share if you care.