Neuverfilmung von "Lassie come home"

30. Mai 2005, 21:55
posten

Peter O'Toole spielt an der Seite von "Lassie"

New York - Peter O'Toole hat eine der Hauptrollen in der Neuverfilmung der Abenteuer von "Lassie" übernommen, zu der die Dreharbeiten in Irland und auf der Isle of Man am Montag begonnen haben. Der 72-Jährige spielt den Duke of Rudling, der die Collie-Hündin kurz vor dem Zweiten Weltkrieg einer armen englischen Arbeiterfamilie abkauft und zu sich auf sein Schloss in Schottland nimmt. "Lassie" macht sich daraufhin auf den hunderte Meilen langen Weg zurück zu ihrer Familie.

Der Film ist ein Remake von "Heimweh" (Lassie Come Home) aus dem Jahr 1943 mit Elizabeth Taylor und Roddy McDowall in den Hauptrollen. Der Roman von Eric Knight von 1938 war Vorlage für weitere Filme und mehr als 675 halbstündige Fernsehepisoden. O'Toole, zu dessen bekanntesten Filmen "Lawrence von Arabien" zählt, wurde insgesamt für sieben Oscars nominiert. 2003 erhielt er einen Oscar für sein Lebenswerk. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schauspieler Roddy McDowall in "Lassie Come Home" aus dem Jahr 1943

Share if you care.