"Focus" und "Spiegel" erscheinen wegen Neuwahl-Plänen früher

27. Mai 2005, 14:15
posten

Bereits am Samstag statt wie sonst üblich am Montag

Unter dem Eindruck der aktuellen politischen Entwicklungen in Deutschland erscheinen die deutschen Nachrichtenmagazine "Der Spiegel" und "Focus" bereits an diesem Samstag statt wie üblich am Montag. Das teilten die Verlage in Hamburg und München am Montag nach der Wahl im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen und der Ankündigung vorgezogener Bundestagswahlen mit. "Focus" bringt zusätzlich an diesem Dienstag ein Wahl-Sonderheft heraus.

Statt wie ursprünglich geplant nur in Nordrhein-Westfalen liefert "Focus" sein "Wahl-Spezial" (Preis: 1,50 Euro) Deutschland-weit aus. Wegen der "dramatischen politischen Gesamtsituation" wird außerdem die Auflage des 52 Seiten umfassenden Hefts von geplanten 130.000 auf 350.000 Exemplare erhöht. Das Magazin "Stern" erscheint in dieser Woche bereits am Mittwoch statt wie sonst am Donnerstag. Diese Vorverlegung war aber wegen des Feiertags Fronleichnam ohnehin geplant gewesen. (APA)

Share if you care.