58-Jährige im Bezirk Scheibbs beim Mähen tödlich verunglückt

23. Mai 2005, 18:56
posten

Pensionistin stürzte und geriet unter den Motorblock des Gerätes

Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich heute, Montag, in Wang (Bezirk Scheibbs) ereignet. Laut NÖ Sicherheitsdirektion hatte eine 58-Jährige mit einem Motormäher eine Wiese geschnitten, als das Gerät an einer abschüssigen Stelle rückwärts rollte. Die Pensionistin kam zu Sturz und geriet unter den Motorblock des Gerätes. Sie erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. (APA)
Share if you care.