Beatty könnte "Terminator" herausfordern

23. Mai 2005, 12:10
6 Postings

Schauspieler erwägt Kandidatur für Demokraten gegen amtierenden kalifornischen Gouverneur Schwarzenegger - Rät Amtsinhaber zu neuem Image

Berkeley - Der amerikanische Schauspieler Warren Beatty hat eine Bewerbung um den Posten des Gouverneurs von Kalifornien nicht ausgeschlossen. Er könne sich gut vorstellen, eine viel bessere Arbeit zu leisten als Amtsinhaber Arnold Schwarzenegger, sagte der 68-Jährige in einer Rede vor Hochschulabsolventen an der Universität von Berkeley. Beatty würde für die Demokraten ins Rennen gehen, während Schwarzenegger den Republikanern verbunden ist.

Rät Amtsinhaber zu neuem Image

Er habe Schwarzenegger immer gemocht - auch wenn ihm dieser politisch zu rechts stehe, sagte Beatty, der in seinem Film "Bulworth" aus dem Jahre 1998 einen Senator spielt. Seiner Meinung nach sollte sich Schwarzenegger ein anderes Image geben. Die Kunst des Aufbaus politischer Strukturen sei offensichtlich komplexer als die des Körperaufbaus (Body Building), sagte Beatty. Er hat letztlich sogar schon mit dem Gedanken gespielt, für die Präsidentschaft der USA zu kandidieren. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Allemal gouverneurs-tauglich: Schließlich hat Beattys Gattin Annette Bening bereits Filmerfahrung als angehende First Lady an der Seite von Michael Douglas gesammelt.

Share if you care.