Landwirt stieß im Bregenzerwald auf Fliegerbombe

24. Mai 2005, 06:58
posten

Entschärfungsdienst des Innenministeriums nimmt sich dem Kriegsrelikt an

Ein Landwirt ist am Sonntagnachmittag in Mellau (Bregenzerwald) auf rund 950 Seehöhe auf eine Fliegerbombe gestoßen. Weil der Mann zunächst dachte, dass es sich um ein Kühlschrankteil handele, zog der Bauer den Gegenstand aus dem Boden seiner Viehweide. Als er seinen Fund als Bombe erkannte, verständigte der Landwirt die Gendarmerie, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Nach Prüfung der Bombe durch das Landesgendarmeriekommando wurde der Entschärfungsdienst des Innenministeriums informiert. Dieser wird sich nun um das Kriegsrelikt kümmern. (APA)

Share if you care.