158,5 Millionen Dollar an ersten vier Tagen

23. Mai 2005, 10:05
posten

Zweitbestes Zwischenergebnis der Filmgeschichte: "Spider Man" hält nach wie vor Rekord der Einspielzahlen

"Los Angeles - Der neue "Star Wars"-Film hat in den ersten vier Tagen seit seinem Start in den nordamerikanischen Kinos schätzungsweise 158,5 Millionen Dollar (125,7 Millionen Euro) eingespielt und damit einen Rekord aufgestellt. Damit übertrafen die Sternenkrieger den seit Mai 2003 von "Matrix Reloaded" gehaltenen Viertagesrekord um etwas mehr als 24 Millionen Dollar.

Allein am Donnerstag, dem Premierentag, wurden in 3661 Kinos Karten im Wert von rund 50 Millionen Dollar verkauft - so viel wie kein anderer Film jemals zuvor innerhalb von 24 Stunden. Den Eintagesrekord hatte bis dahin "Shrek 2" mit Einnahmen von 44,8 Millionen Dollar gehalten.

Von Freitag bis Sonntag spülte "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" weitere 108,5 Millionen Dollar in die Kassen, wie 20th Century Fox bekannt gab. Das Wochenendergebnis kam allerdings nicht an den Rekord von "Spider Man" heran, der unmittelbar nach dem Kinostart im Mai 2002 von Freitag bis Sonntag 114,8 Millionen Dollar einspielte. (APA/AP/dpa)

Share if you care.