Basketball: Gmunden erster Finalist, Meister muss nachsitzen

25. Mai 2005, 22:44
posten

Swans setzen sich in Halbfinal-Serie gegen Wörthersee durch - Auf Kapfenberg wartet Entscheidungs-Spiel in Oberwart

Klagenfurt - Die Swans Gmunden haben sich am Sonntag als erster Klub für die Final-Serie der Basketball-Bundesliga der Männer qualifiziert. Die Oberösterreicher, die mit einem 2:1-Vorsprung ins vierte Halbfinalspiel (best-of-five) gegangen waren, setzten sich vor allem dank eines furiosen zweiten Viertels mit 79:65 bei den Wörthersee Piraten durch. Sie nützten den ersten Matchball und warten nun auf den Sieger des letzten Halbfinal-Aufeinandertreffens am Mittwoch in Oberwart zwischen den Gunners und Meister Bulls Kapfenberg.

Die Kärntner, die mit dem Rücken zur Wand standen, begannen stark, und hatten die nervösen Gäste zu Beginn gut im Griff. Nach dem ersten Viertel führten die Hausherren mit 21:13. Doch nach zwei Minuten im zweiten Spielabschnitt kam es zum Einbruch aller Leistungsträger der Piraten. Bis zur 16. Minute stellten die Oberösterreicher auf 27:27, allein das zweite Viertel ging mit 9:28 an die Swans.

Von diesem Schock konnten sich die Kärntner nicht mehr erholen und Gmunden feierte letztlich noch einen sicheren Sieg. Herausragend bei den Swans war ein Mal mehr De'Teri Mayes mit 24 Punkten. Gmunden steht damit zum dritten Mal en suite im Endspiel.

Die Kapfenberger, zuletzt vier Mal in Serie Meister müssen nachsitzen. Ohne Topscorer Ramiz Suljanovic, der wegen einer Rückenverletzung schon nach drei Minuten ausschied, setzte es eine unerwartet klare 55:87 (25:41)-Heimniederlage, womit die Entscheidung über den Aufstieg ins Endspiel (gegen Wörthersee oder Gmunden) erst am Mittwoch (19.30 Uhr) in Oberwart fällt.

Suljanovic hatte sich beim Aufwärmen einen Muskelfaserriss im Rücken zugezogen und musste bald nach Spielbeginn passen. Davon waren die Obersteirer derart geschockt, dass die voll motivierten Gäste keine Mühe hatten, schnell und deutlich in Führung zu gehen. Die Kapfenberger erholten sich von diesem Schock zu spät, um nochmals zurück zu kommen. (APA)

Halbfinalserie (best of five/4. Spiel):

  • Wörthersee Piraten - Swans Gmunden 65:79 (30:41). Beste Werfer: Kelley 14, Mingo 9 bzw. Mayes 24, Mayer 12

    Gmunden damit mit 3:1-Siegen im Finale.

  • Superfund Bulls Kapfenberg - Oberwart Gunners 55:87 (25:41) Kapfenberg Walfersam. Beste Werfer: Kohlmaier 17, Vuleta 13 bzw. Detrick 27, Jandl 19

    Stand in der Serie: 2:2
    Fünftes und entscheidendes Spiel am Mittwoch (19.30 Uhr) in Oberwart

  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    Share if you care.