Orange siegt - nur beim Marathon - Zeiler im "Club Voves"

24. Mai 2005, 15:08
posten
Wäre es in der Politik wie beim Marathon, die Welt sähe ganz anders aus: Beim diesjährigen Wien-Marathon zeigte BZÖ-Sport-Staatssekretär Karl Schweitzer einmal mehr Form und rannte nach drei Stunden 37 Minuten und 31 Sekunden ins Ziel. Etwas abgeschlagen SPÖ-Klubobmann Josef Cap: Trotz Intensivtraining verpasste er die Vier-Stunden-Marke knapp. Seine Zeit: 4:02:40. ÖVP-Wirtschaftsminister Martin Barten- stein schied vor zwei Jahren hitzebedingt aus, lief letztes Jahr Staffel und heuer die halbe Distanz - diese aber in guter Zeit von einer Stunde 36 Minuten 46 Sekunden. Endergebnis: Sieg für Orange, Achtungserfolg für Rot, Schwarz auch schnell, aber außer Konkurrenz. Und Grün? Nicht vorhanden. (tó) F: Bischinger
Zeiler im "Club Voves"

Netzwerken, die Kunst, ein Beziehungsgeflecht aufzubauen, um später politische Schlüsselposition optimal besetzen zu können, beherrschte die steirische ÖVP jahrelang perfekt. Jetzt versucht es auch die SPÖ unter ihrem Landeshauptmann-Herausforderer Franz Voves. Der im Unfrieden von der Partei in die E-Wirtschaft gewechselte Ex-Landesrat Günter Dörflinger kehrte zurück und gründete den "Club Voves". Für das erste Meeting am Samstag in der Grazer Messe holte er seinen alten Freund aus Kreisky-Tagen, RTL-Group-Chef Gerhard Zeiler. Der Boss über 31 TV-Stationen betätigte sich als Wahlhelfer, ebenso wie 100 weitere Voves-Fans. Darunter der Chef der Cobra Manfred Komericky und Eva Hoffmann, die nach ihrem Statement für Voves heftige Spekulationen auslöste. Die 28 Jahre alte gebürtige Grazerin, Expertin für europäische Finanzmärkte, lehrt an der Londoner School of Economics und gab mit ihrer Eloquenz und Beschlagenheit einen rundum beachteten Einstand auf der politischen Bühne. Was postwendend Gerede über einen Wechsel an eine politische Top-Position nach der Wahl auslöste. (mue) (DER STANDARD, Printausgabe, 23.05.2005)

Share if you care.