Menschenrechtler in Syrien festgenommen

25. Mai 2005, 08:57
posten

Arabische Organisation für Menschenrechte fordert umgehende Freilassung von Mohammad Raadun

Damaskus - Die syrischen Sicherheitskräfte haben am Sonntagmorgen den Chef der Organisation für Menschenrechte festgenommen, wie die Gruppe erklärte. In einer E-Mail hieß es, die Polizisten seien am Morgen in das Büro von Mohammad Raadun in der nördlichen Stadt Latakia gestürmt und hätten ihn gewaltsam abgeführt. Eine Stellungnahme der Behörden war nicht zu bekommen.

Die Arabische Organisation für Menschenrechte mit Sitz in Kairo verurteilte die Festnahme Raaduns und forderte dessen umgehende Freilassung. Im März hatten die syrischen Behörden dem Anwalt und Menschenrechtler eine Reise nach Ägypten untersagt, wo er an einer Konferenz für politische Reformen in der arabischen Welt teilnehmen wollte. (APA/AP)

Share if you care.