Golf: Hagel bringt Irish Open in Verzug - Zitny bleibt Letzter

26. Mai 2005, 16:37
posten

Österreicher am Schluss des Klassements festgepickt - Sieg an Waliser Dodd

Dublin - Wegen eines 90-minütigen Hagelgewitters am Sonntag sind die Irish-Golf-Open (2 Mio. Euro) zwar ordentlich in Verzug geraten, konnten aber letztlich doch noch zu Ende gebracht werden. Dass Niki Zitny dieses Europa-PGA-Turnier ganz hinten beenden wird, war aber schon länge fest gestanden. Vom letzten Platz aus in die Finalrunde gestartet, fand sich der Wiener nach einer weiteren 75-er-Runde mit zehn über Par weiter als 74. und Letzter im Klassement wieder.

Den Sieg bei den Irish Open sicherte sich der Waliser Stephen Dodd, der sich im Stechen gegen Ryder-Cup-Spieler David Howell am ersten Extraloch mit einem Birdie seinen zweiten Saisontitel nach den China Open sicherte. Nick Dougherty musste sich mit Platz drei begnügen, Zitny wurde 74. und Letzter.

Zitny ist bereits Montag einer der prominenten Teilnehmer am Mixed Monday im GC Föhrenwald bei Wr. Neustadt, mit dem die Woche der mit 250.000 Euro dotierten Austrian Ladies Open eingeläutet wird. Beim Mixed Monday geht es um 20.000 Euro, in den Vierer-Flights spielen jeweils eine Dame. (APA)

Share if you care.