Olympiakos griechischer Cup-Sieger

28. Mai 2005, 22:23
1 Posting

Beim 3:0-Erfolg über Aris Saloniki kam es zu schweren Krawallen - Polizei setzte Tränengas ein

Patras - Im griechischen Fußball regiert das Chaos, im Cup Olympiakos Piräus. Die Athener setzten sich am Samstag begleitet von schweren Fan-Ausschreitungen im Cup-Finale gegen Aris Saloniki mit 3:0 durch. Die nach immer wiederkehrenden Krawallen in Griechenland inzwischen Fußball-erprobte Polizei setzte vor und während der Partie Tränengas ein, um rivalisierende Gruppen außerhalb des Stadions zu trennen.

Im Stadion Panpeloponnisiako in Patras rissen Zuschauer Plastiksitze aus den Verankerungen und schlugen damit aufeinander ein, mindestens drei Personen wurden festgenommen. Bereits Stunden vor dem Anpfiff war es bei der Anreise der Fans zu Zwischenfällen gekommen. Die Partie begann mit zehnminütiger Verspätung, weil das Schiedsrichter-Gespann und das Aris-Team wegen der chaotischen Verkehrsverhältnisse nicht rechtzeitig am Spielort eingetroffen waren. (APA/dpa)

Share if you care.