US-Soldat bei Bombenanschlag getötet

24. Mai 2005, 11:51
posten

Drei weitere Soldaten wurden verletzt - Taliban-Sprecher übernimmt Verantwortung

Kabul - Bei einem Bombenanschlag auf eine US-amerikanische Militärpatrouille ist am Samstag in Afghanistan ein Soldat getötet worden. Drei weitere Soldaten wurden verletzt, als der Sprengsatz in der Provinz Sabul detonierte, wie ein US-Militärsprecher mitteilte. Mullah Latif Hakimi, nach eigener Aussage ein Sprecher der Taliban, bekannte sich zu der Tat. Seit der Afghanistan-Invasion 2001 wurden in dem Land 144 amerikanische Soldaten getötet. Derzeit sind mehr als 18.000 US-Soldaten in Afghanistan stationiert. (APA/AP)
Share if you care.