Cyber-Heldin "Lara Croft" erhält eine Brustverkleinerung

10. Juli 2005, 17:24
14 Postings

Menschlichere Dimensionen sollen weibliche Klientel anlocken

Bisher hat die Cyber-Heldin "Lara Croft" vor allem Männer mit ihrer überdimensionalen Oberweite, der Wespentaille und den schier endlosen Beinen verzückt. Doch damit soll nun Schluss sein: Ihre Erfinder von der britischen Firma Eidos wollen der schlagkräftigen Abenteurerin mit einer Brustverkleinerung menschlichere Formen geben und damit auch weibliche Klientel anlocken, wie die Tageszeitung "The Times" am Samstag berichtete.

Outfit geändert

Im nächsten Videospiel "Tomb Raider: Legend" werde "Lara" statt eines Büstenhalters der Körbchengröße DD nur noch einen sehr viel bescheideneren C-Cup benötigen. Zudem seien einige ihrer knappsten Outfits gestrichen worden. Für einen Teil des Spiels trage "Lara" sogar ein züchtiges Sweatshirt mit langen Ärmeln.

Filme beliebter

"Lara hat eine Diät gemacht, aber sie ist immer noch ziemlich gut gebaut", sagte der Erfinder der Figur, Toby Gard, der Zeitung. Die Verfilmung der Abenteuer der Cyber-Heldin mit US-Schauspielerin Angelina Jolie in der Hauptrolle war ein Kassenschlager. Dagegen verkauften sich die jüngsten Videospiele weitaus weniger gut.(APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.