Regierung: Ständiger Kontakt mit Entführern Cantonis

26. Mai 2005, 16:36
posten

CARE-Mitarbeiterin sei wohlauf - Mutmaßlicher Entführer dementiert Berichte über Ermordung der Geisel

Kabul - Die afghanischen Behörden stehen nach eigenen Angaben "in ständigem Kontakt" mit den Entführern der italienischen Entwicklungshelferin Clementina Cantoni. Die Mitarbeiterin der Organisation CARE sei wohlauf, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Sonntag. Er lehnte es ab, weitere Informationen zum Gesundheitszustand der 32-Jährigen und den Anstrengungen zu ihrer Befreiung zu machen.

Am Freitag hatte ein Anrufer, der sich als Entführer der Italienerin bezeichnete, der Nachrichtenagentur Reuters gesagt, Cantoni sei tot.

Cantoni war am vergangenen Montag in der afghanischen Hauptstadt Kabul verschleppt worden. Der angebliche Entführer hat sich schon in mehreren Interviews zu der Geiselnahme geäußert. Die Regierung vermutet nach eigener Darstellung keine Anhänger des gestürzten Taliban-Regimes, sondern Kriminelle hinter der Tat. (APA/Reuters)

Share if you care.