Gnadenfrist für Greg Poss

21. Mai 2005, 14:29
posten

Deutscher Teamchef steht wegen Erfolglosigkeit vor Entlassung - Entscheidung auf Sonntag vertagt

München - Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat die Entscheidung über Bundestrainer Greg Poss vertagt. Bei einem Treffen am Freitag am Münchner Flughafen einigte sich das Verbands-Präsidium mit dem 39-jährigen US-Amerikaner darauf, erst nach Abstimmung mit der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) über eine vorzeitige Auflösung des bis 31. Mai 2006 befristeten Cheftrainervertrags zu entscheiden.

Der Beschluss soll am Sonntag bekannt gegeben werden. Nach dem Abstieg bei der WM in Wien und Innsbruck ist das DEB-Team so wie Österreich nur noch zweitklassig und kämpft 2006 in Division I um den Wiederaufstieg. (APA/dpa)

Share if you care.