"Best of Pharma Advertising": Neun Shortlistnominierungen für PBK Ideenreich

8. November 2005, 15:00
posten

Die Preise werden in drei Kategorien vergeben: Direct Mail, Fachanzeige und Integrierte Kampagne

PBK Ideenreich stellt beim Wettbwerb "Best of Pharma Advertising" einen neuen Shortlistrekord auf und wurden neun mal für die Shortlist nominiert.

Am 19-ten Mai werden vom Pharma Marketing Club Austria im MARX wieder die goldenen Skalpelle für die beste Pharmawerbung 2004 vergeben. Die Jury bestehend aus Managern der Pharmaindustrie und Mitarbeitern von Gesundheitswerbeagenturen hat Preise in drei Kategorien vergeben: Direct Mail, Fachanzeige und Integrierte Kampagne.

Und in allen drei Kategorien ist PBK Ideenreich auf der Shortlist vertreten. Drei Mal in der Kategorie Direct Marketing mit den Produkten Cabaseril und Norvasc von Pfizer Austria und Co-Diovan forte von Novartis Pharma. Zwei Mal in der Kategorie Fachanzeige mit Betaisodona von Firma Mundipharma und noch einmal mit Norvasc von Pfizer Austria. Bei den integrierten Kampagnen heimste PBK Ideenreich vier Shortlistnominierungen ein, für Cabaseril, Norvasc, Co-Diovan forte und das Produkt Exelon von Novartis Pharma. (red)

Share if you care.