Jetzt: Der Meister in Salzburg zu Gast

22. Mai 2005, 17:39
16 Postings

Salzburger wollen bei den Fans für die verkorkste Saison einiges gutmachen - Rapid muss Spieler vorgeben

Wien - In Salzburg ist der neue Meister zu Gast, die Diskussionen drehen sich aber ebenfalls bereits um die neue Saison. Mit dem Einstieg von Red Bull wird sich vieles ändern, "einige Spieler können sich aber für die Zukunft empfehlen", sagt Interimstrainer Manfred Linzmaier vor seinem drittletzten Spiel, ehe er Kurt Jara Platz macht. Seine "Mission Klassenerhalt" hat er erfüllt. Gegen Rapid "ist es eine dankbare Aufgabe. Rapid hat den Meistertitel, wir den Klassenerhalt. Aber die Mannschaft hat die Pflicht, sich für das 0:5 zu revanchieren und sollte bei den Fans für die verkorkste Saison einiges gutmachen", fordert Linzmaier. Der Vertrag mit dem 34-jährigen Abwehr-Routinier Thomas Winklhofer wurde von den Mozartstädtern um eine Saison verlängert.

Ausfälle bei Rapid

Rapid-Meistertrainer Josef Hickersberger muss nach den harten vergangenen Wochen einige Stammspieler vorgeben. So fallen neben den Langzeitverletzten Martin Hiden und Katzer auch die tschechischen Stürmer Kincl (Eitrige Angina) und Dosek (Fersenbeinentzündung) aus. Auch Goalgetter Lawaree (Rippenprellung) ist fraglich. Für den slowakischen Teamspieler Valachovic ist die Saison auf Grund von Überlastungserscheinungen der Muskulatur vorbei. "Meine Mannschaft ist auch ohne Energy Drink beflügelt und möchte die Siegesserie fortsetzen", kündigt Hickersberger an. (APA)

Share if you care.