Schwerpunktaktion gegen Bettler in Wien

23. Mai 2005, 21:44
1 Posting

16 Personen in Schubhaft genommen

Wien - Nach Beschwerden aus der Bevölkerung über zum Teil aggressive Bettler im Bereich der Meidlinger Hauptstraße in Wien hat die Polizei in der Nacht auf Freitag eine Schwerpunktaktion durchgeführt, nach der in Meidling und Favoriten insgesamt 16 Personen in Schubhaft genommen wurden. Vier von ihnen, durchwegs Rumäninnen, wurden allerdings in einer Sauna wegen des Verdachts der illegalen Prostitution festgenommen.

Sieben mutmaßliche Bettler, ebenfalls aus Rumänien, wurden in ihrer Unterkunft in Favoriten aufgestöbert. Laut Fremdenpolizei-Chef Stefan Stortecky nächtigten alle in einem 20 Quadratmeter großen Raum. Die Polizei vermutet, dass sie Mitglieder einer Organisation sind, deren Hinterleute sich im Ausland aufhalten. Bei der Schwerpunktaktion wurden drei weitere Rumänen, ein illegaler sich im Land aufhaltender Ägypter sowie eine schwarz beschäftigte Kellnerin aus Bulgarien festgenommen. (APA)

Share if you care.