Telekom Austria - JP Morgan setzt Anlagevotum auf "Overweight"

27. Mai 2005, 10:06
posten

Dividendenschätzung um 20 Prozent nach oben revidiert

Die Wertpapierexperten von JP Morgan haben die Aktien der heimischen Telekom Austria (TA) mit "Overweight" eingestuft. Die jüngst vorgelegten Erstquartalszahlen der TA habe die Erwartungen hoher Gewinne pro Aktie bestätigt, hieß es. Die im dritten Quartal anstehende Konsolidierung des bulgarischen Mobilfunkbetreibers Mobiltel werde diese Entwicklung beschleunigen.

Die Experten rechnen mit Dividendenzahlungen in Höhe von 0,44 Euro pro Aktie im Jahr 2005, für 2006 werden 0,64 Euro erwartet und 2007 wird mit 0,78 Euro an Dividende pro Anteilsschein gerechnet. Damit wurden die Dividendenschätzungen für diesen Zeitraum um 20 Prozent nach oben revidiert. Auch einen möglichen Einstieg der TA bei der serbischen Mobtel sehen die Analysten als "positiven Katalysator". Die Aktien der Telekom Austria notierten am Freitag gegen 10:30 Uhr mit einem Plus von 0,61 Prozent auf 14,85 Euro. (APA)

Share if you care.