US-Mitternachtspremieren brachten 17 Millionen Dollar

22. Mai 2005, 22:04
9 Postings

Doppelt so hohe Einnahmen wie bei "Der Herr der Ringe"

Los Angeles - Der neue "Star Wars"-Film hat in den USA allein in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag rund 16,5 Millionen Dollar (13 Millionen Euro) in die Kinokassen gespült. Diese Summe sei bei landesweit 2.900 Mitternachtspremieren eingenommen worden, teilte das Unternehmen Exhibitor Relations mit, das eine Statistik über die Kartenverkäufe in amerikanischen Kinos führt.

2.900 Mitternachtspremieren

Beim ersten Ansturm auf "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" seien damit doppelt so hohe Einnahmen erzielt worden wie bei den Mitternachtspremieren von "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs".

Erste Raubkopien im Internet

Im Internet zirkulierten am Donnerstag erste Raubkopien der neuen Star-Wars-Episode - zumindest wurden die Videos als solche angepriesen. Eine Überprüfung war zunächst unmöglich: Die entsprechenden Websites wurden von so vielen Neugierigen aufgerufen, dass das Herunterladen des Films selbst mit einer guten Verbindung über 40 Stunden dauerte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.