Finnische Fähre wegen Brandes evakuiert

23. Mai 2005, 09:07
posten

1.000 Passagiere an Bord - Brand konnte rasch gelöscht werden - Keine Verletzten

Helsinki - Wegen eines Brandes an Bord sind mehr als 1.000 Passagiere einer finnischen Fähre evakuiert worden. Verletzt wurde niemand, wie die Reederei Viking Line am Freitag mitteilte. Das Feuer am späten Donnerstagabend konnte rasch gelöscht werden, und die Passagiere kehrten sicher in ihre Kabinen zurück. Die aus Stockholm kommende Fähre "Viking Amorella" traf rechtzeitig Freitag früh in ihrem Zielhafen im finnischen Turku ein.

Das Feuer sei im Motor eines auf dem Autodeck geparkten Wagens entbrannt, teilte Tony Ohman mit, technischer Leiter bei Viking Line. Die Ursache ist bislang nicht bekannt. Der Brand wurde entdeckt, als die "Viking Amorella" das Stockholmer Archipel passierte. An Bord befanden sich 1.077 Passagiere und 159 Besatzungsmitglieder.

Auf den mehreren Dutzend zwischen Schweden, Finnland und Estland verkehrenden Fähren kommt es nur noch selten zu Unfällen, seit nach dem Untergang der "Estonia" 1994 die Sicherheitsvorschriften verschärft wurden. Damals waren 852 Menschen ums Leben gekommen. (APA/AP)

Share if you care.