23. Mai

23. Mai 2005, 00:00
posten
1430 - Jeanne d'Arc, die Jungfrau von Orléans, wird bei Compiègne von den Burgundern gefangen genommen, die sie später für eine hohe Geldsumme an die Engländer ausliefern. (Herzog Philipp der Gute von Burgund hatte 1420 im Vertrag von Troyes die englischen Ansprüche auf die französische Krone anerkannt).

1750 - In Mantua wird Carlo Goldonis Komödie "Der Lügner" uraufgeführt.

1814 - In Wien findet die Uraufführung der dritten und letzten Fassung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven statt.

1905 - In London wird das Schauspiel "Mensch und Übermensch" von George Bernard Shaw uraufgeführt.

1915 - Erster Weltkrieg: Italien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg. In einem Manifest geißelt Kaiser Franz Joseph den "Verrat" des früheren Verbündeten.

1925 - In Berlin hat der Film "Die freudlose Gasse" von Georg Wilhelm Pabst Premiere.

1945 - In Flensburg (Schleswig-Holstein) werden Deutschlands "geschäftsführende Reichsregierung" des von Hitler zu seinem Nachfolger als Staatsoberhaupt ernannten Großadmirals Karl Dönitz und das Rest-Oberkommando der Wehrmacht aufgelöst, alle Mitglieder verhaftet; die Regierungsgewalt übernehmen die alliierten Oberbefehlshaber.

- Der "Reichsführer SS" Heinrich Himmler begeht in britischer Gefangenenschaft in Lüneburg mit einer versteckten Giftkapsel Selbstmord. Er hatte versucht, durch Graf Folke Bernadotte, Cousin des schwedischen Königs, den westlichen Alliierten das Angebot einer deutschen Teilkapitulation zu übermitteln, das sofort zurückgewiesen wurde.

1960 - Die israelischen Behörden geben bekannt, dass der für die Transporte von Juden in die Nazi-Vernichtungslager verantwortliche ehemalige SS-"Obersturmbannführer" Adolf Eichmann aus Argentinien entführt und nach Israel gebracht wurde.

1965 - Der langjährige Wiener Bürgermeister und Landeshauptmann Franz Jonas (SPÖ) wird als Nachfolger des am 28.2. verstorbenen Adolf Schärf zum vierten Bundespräsidenten der Zweiten Republik gewählt. Er besiegt mit knappem Vorsprung den Kandidaten der ÖVP, den früheren Bundeskanzler Alfons Gorbach.

1971 - Gottfried von Einems Oper "Der Besuch der alten Dame" (nach Friedrich Dürrenmatts Stück) wird in der Wiener Staatsoper uraufgeführt.

1992 - Der italienische Richter Giovanni Falcone, Symbolfigur des Kampfes gegen die Mafia, wird bei Palermo zusammen mit seiner Frau und drei Leibwächtern in die Luft gesprengt.

1995 - In Görlitz werden die letzten Kampfpanzer aus Beständen der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR verschrottet.

2004 - Die deutsche Bundesversammlung wählt den Chef des Internationalen Währungsfonds, Horst Köhler, den Kandidaten der CDU/CSU-FDP-Opposition, zum neunten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. Er tritt die Nachfolge des Sozialdemokraten Johannes Rau an. Die rot-grüne Regierungskoalition hatte die Universitätsrektorin Gesine Schwan ins Rennen geschickt.

Geburtstage: Wilhelm Hrdlitschka, öst. Gewerkschafter (1910-1994) Franz Kline, amer. Maler (1910-1962) Artie Shaw (eigtl. Arthur Arshawsky), amer. Jazzmusiker (1910- ) Annette von Aretin, dt. Schriftstellerin u. TV-Moderatorin (1920- ) Friedrich Achleitner, öst. Schriftsteller (1930- ) Tom Tykwer, dt. Regisseur (1965- )

Todestage: Kaiser Heinrich V., letzter Herrscher aus der Dynastie der Salier (1081 od. 1086-1125) Paul Nizan, frz. Autor (1905-1940) Georges Claude, frz. Chemiker (1870-1960) Hans Streuli, schwz. Politiker (1892-1970) René Capitant, frz. Politiker (1901-1970) Karl Otto Kiepenheuer, dt. Astrophysiker (1910-1975) Wilhelm Kempff, dt. Pianist und Komponist (1895-1991)

(APA)

Share if you care.