Vermisste Französin auf Grund von Kärntner See gefunden

20. Mai 2005, 21:54
posten

63-Jährige war seit Februar 2004 verschollen - Taucher der Wasserrettung entdeckten Leiche

Klagenfurt - Die Leiche einer seit über einem Jahr in Kärnten abgängigen Französin wurde jetzt von Tauchern der Wasserrettung auf dem Grund des Millstätter Sees (Bezirk Spittal/Drau) gefunden und geborgen. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären, laut Kriminalabteilung der Gendarmerie ist Fremdverschulden aber mit ziemlicher Sicherheit auszuschließen.

Zwei Angehörige der Österreichischen Wasserrettung entdeckten die Leiche der Frau bei einem Tauchgang auf Höhe des Strandbades Millstatt in 26 Metern Tiefe. Die 63-jährige Odette Ordoux war seit 25. Februar 2004 abgängig gemeldet. Sie war mit ihrem Mann erst kurz zuvor nach Kärnten übersiedelt und verfügte daher auch kaum über Ortskenntnisse. Die Französin hatte damals ihr Haus in Millstatt ohne Winterbekleidung und Ausweise verlassen. (APA)

Share if you care.