Heftige Unwetter in Rumänien

19. Mai 2005, 20:36
posten

Zahlreiche Ortschaften ohne Strom

Bukarest - Heftige Unwetter im Nordwesten Rumäniens haben mindestens einen Menschen getötet und 13 Ortschaften von der Stromversorgung abgeschnitten.

Vom Sturm entwurzelte Bäume zerstörten in der Nacht zum Donnerstag Elektrizitätsleitungen und Verteilerstationen bei Carei und Satu Mare. Ein Mann starb im westrumänischen Beregsau Mic, als das vom Regen aufgeweichte Haus über ihm zusammenbrach.

Auch in dem seit knapp fünf Wochen von Überschwemmungen heimgesuchten westrumänischen Banat regnete es seit Mittwochabend wieder.

Vier Menschen sind bei den Überschwemmungen und Erdrutschen der vergangenen Wochen bereits ums Leben gekommen, ein Mensch gilt als vermisst.(APA)

Share if you care.