"Was sind Frauen? Was sind Männer?"

19. Mai 2005, 13:03
posten

AbsolventInnentag an der Kepler-Uni: Vortrag von Barbara Duden über Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel

In Kooperation mit dem Institut für Frauen- und Geschlechterforschung Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen, dem Referat für Frauenfragen der ÖH und der Kepler Society findet am 20. Mai der AbsolventInnentag an der Johannes Kepler Universität in Linz statt. Es gibt sattes Programm, was da wäre:

  • Ab 8.30 Uhr Empfang

  • 9.00 Uhr: Begrüßung durch Rektor O.Univ.Prof. Dr. Rudolf G. Ardelt
    Eröffnung: Zweite Landtagspräsidentin Gerda Weichsler, GR.in Mag.a Miriam Köck

    Vorträge

  • 9.30 Uhr: Prof.in Barbara Duden, Universität Hannover "Was sind Frauen? Was sind Männer? Thesen zur Geschichte der Verkörperung des Unterschieds."

    [10.15 - 10.35 Uhr Kaffeepause]

  • 10.35 Uhr: Prof.in Andrea Bührmann, Universität Dortmund / Salzburg "Individualisierungsprozesse und die Modernsierung des Wohlfahrtsstaats"

  • 11.25 Uhr: Bettina Bock v. Wülfingen, Universität Bremen "Diverse Biologien - schwindende Geschlechter"

    [12.10 - 13.30 Uhr Mittagspause]

  • 13.30 Uhr: Mag.a Elisabeth Greif, Universität Linz "Dubiose Hermaphroditen und zweideutige Situationen - Abweichende Sexualitäten im Rechtsdiskurs."

  • 14.20 Uhr: Mag.a Dr.in Katharina Pewny, Wien / Hamburg "Building on Diversity". Konstruktion der Geschlechter in Wort und Bild (Film + Vortrag) (red)
    Share if you care.