Peter Schreier kündigt Karriereende an

24. Mai 2005, 20:39
2 Postings

Als Kammersänger will der Deutsche "in guter Erinnerung behalten" werden, ab Jahresende nur mehr dirigieren

Prag - Der deutsche Kammersänger Peter Schreier (69) will zum Jahresende seine Karriere definitiv beenden. "Ich möchte auf dem Höhepunkt Schluss machen, damit meine Zuhörer mich in guter Erinnerung behalten", sagte der am 29. Juli 1935 in Meißen (Sachsen) geborene Tenor am Donnerstag am Rande des Musikfestivals "Prager Frühling".

Künftig wolle er nur noch dirigieren, betonte Schreier: "Aber auch das nicht so lange, bis ich den Stock nur noch zitternd halten kann."

Schreier war 1959 von der Staatsoper Dresden als lyrischer Tenor verpflichtet worden und wechselte 1963 zur Staatsoper Berlin. Als Höhepunkte seiner Karriere gelten Gastspiele an der Mailänder Scala, am Teatro Colon in Buenos Aires, bei den Bayreuther Wagner-Festspielen und bei den Salzburger Festspielen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Peter Schreier

Share if you care.