Militär-Drill in New Yorker Parks

20. Mai 2005, 11:29
posten

"Pain in the Park" - US-Marinesoldat trainiert Fitness-Enthusiasten

New York - Militärischer Drill hat viele Fans bei New Yorker Fitness-Enthusiasten, die für den Sommer in Form kommen wollen.

Die Trainings-Angebote heißen "Boot Camp" oder "Pain in the Park" und werden bei jedem Wetter in den New Yorker Parks veranstaltet. Einer der Trainier ist ein ehemaliger US-Marinesoldat. Wie bei einem klassischen Militär-Training wird gerannt, gesprungen und es werden Bauchmuskeln trainiert. Und wenn einer zu spät kommt, werden alle Teilnehmer zur Strafe zu Liegestützen abkommandiert - das stärkt den Teamgeist.(APA)

Share if you care.