Playstation 3 soll weniger als 400 Euro kosten

26. Juli 2005, 13:27
16 Postings

Weltweiter Launch der PS3 möglich - Sony USA will Start außerhalb von Japan nicht ausschließen

Der Launch der Playstation 3 (PS3) von Sony könnte auch außerhalb Japans schon im Frühjahr 2006 über die Bühne gehen. Wie das Online-Magazin Gamesindustry.biz berichtet, will der Chef von Sony Computer Entertainment America (SCEA), Kaz Hirai, einen gleichzeitigen US-Start der PS3 mit Japan nicht ausschließen. Dies könnte sogar auf einen weltweiten Launch der PS3 Anfang 2006 hindeuten, wie ihn Microsoft für seine Spielkonsole Xbox 360 bereits im November 2005 plant. Bisher hat Sony seine Spielkonsolen, zuletzt die PSP, immer zuerst in Japan auf den Markt gebracht.

"Wir haben bisher noch nicht entschieden, wo wir diesmal starten"

Hirai wies Gerüchte zurück, der US-Start der PS3 für Herbst 2006 sei bereits beschlossene Sache. "Wir haben bisher noch nicht entschieden, wo wir diesmal starten", so Hirai zu CNBC. In welchen Ländern die PS3 zuerst auf den Markt kommt, sei von mehreren Faktoren abhängig, z.B. von Fragen der Produktion und Logistik. Ein weltweiter Start wie ihn Microsoft für die Xbox 360 plant - aber auch ein gleichzeitiger Start in Japan und den USA - würde jedenfalls mit der Tradition von Sony brechen.

Keine Sorge

Der vorzeitige Start von Microsofts Xbox 360 bereitet Hirai hingegen keine Sorgen. Er zeigte sich zuversichtlich, die in den vergangenen zehn Jahren aufgebaute Marktführerschaft "weitere zehn Jahre" lang zu halten. Dies sei vor allem durch den Content-Support durch zahlreiche Game-Publisher und die Technologie in der PS3 gewährleistet, so Hirai.

Weniger als 400 Euro

Laut verschiedenen Pressemeldungen soll die PS3 weniger als 400 Euro kosten.

Revolution

Nintendo hält sich indessen aus dem Konsolen-Wettrüsten zwischen Sony und Microsoft heraus. Die neue Nintendo-Konsole mit dem vorläufigen Namen Revolution soll erst 2006 kommen und sich ganz auf Games konzentrieren. User müssen sich für Multimedia-Anwendungen wie DVD- und Musik-Player eine Erweiterung kaufen. Dafür hat Nintendo für die Internet-fähige Konsole einen kostenlosen Online-Gamingdienst angekündigt (im Gegensatz zum kostenpflichtigen Online-Dienst von Microsoft). Sony, Nintendo und Microsoft haben ihre neuen Konsolen im Rahmen der Gamemesse E3 vorgestellt, die noch bis morgen läuft. (red/pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine Kamera und die PS3

Share if you care.