Trump will Zwillingstürme wieder aufbauen

24. Mai 2005, 11:30
1 Posting

US-Immobilienmagnat: Stabiler Kern soll vor Anschlägen schützen - World Trade Center soll "größer und besser" werden

New York - Zwei Jahre nach der Entscheidung über die Neubebauung von Ground Zero hat sich New Yorks Immobilienmagnat Donald Trump mit einem Gegenvorschlag zu Wort gemeldet. Statt des geplanten Freedom Towers von Stararchitekt Daniel Libeskind möchte Trump die zerstörten Zwillingstürme des World Trade Centers wieder auferstehen sehen. Nur eben "größer, stabiler und besser", sagte Trump am Mittwochabend bei einer Pressekonferenz.

Trumps neue Zwillingstürme wären von ihrem Original äußerlich kaum zu unterscheiden. Allerdings sollen sie noch 30 Meter höher in den Himmel ragen als die beiden Glaskästen, die nach der Attacke von Terroristen am 11. September 2001 eingestürzt waren und 2479 Menschen unter sich begraben hatten. Künftigen Anschlägen will Trump mit einem stabileren Kern seiner Twin Towers vorbeugen, wie er sagt.

Der von Libeskind und dem New Yorker Architekten David Childs entworfene Freiheitsturm ist für Trump "der schlimmste Schrott von Architektur, den ich je gesehen habe". Für Libeskind hatte der Immobilien-Tycoon nur ein Wort übrig: "Egghead". Dessen Idee war zuletzt von der New Yorker Polizei zerrissen worden, die sich dem Bau aus Sicherheitsbedenken entgegenstellt und dessen Beginn damit um wenigstens ein Jahr aufgeschoben hat. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Trump mit seinem Vorschlag für den Wiederaufbau der Zwillingstürme

Share if you care.