RAU: Schmähtandler

31. Mai 2005, 17:33
27 Postings

Warum erzählt er uns das? So fragten sich die Journalisten damals...

Vor acht Jahren, Karl-Heinz Grasser hatte sich gerade im Unfrieden von Jörg Haider und seinem Posten als Vize-Landeshauptmann getrennt, veranstaltete er ein Hintergrundgespräch mit Journalisten. Dort erklärte er ungefragt, die stressige Zeit mit Haider hätte auch seine junge Ehe zerstört. Warum erzählt er uns das? So fragten sich die Journalisten damals. Später, schon als Finanzminister, kooperierte er bei Storys über seine Lebensgefährtin, dann bei Storys über seine neue Verlobte und seine bevorstehende Heirat - in Bild und Ton.

Heute will er uns erzählen, er habe sich nie über sein Privatleben ausgelassen. Das hat so viel Wahrheitsgehalt wie die Behauptung, das Budget wäre nachhaltig saniert und die Steuerreform die größte aller Zeiten. Selbst als er von österreichischen Touristen am Pariser Flughafen mit seiner neuen Flamme betreten wurde, ließ er sich - die Bilder lassen keinen anderen Schluss zu - lächelnd fotografieren. Erst jetzt, bei den Badehose-Tanga-Bildern aus Capri, jammert er.

Das kann man verstehen. Erstens überhaupt und zweitens, weil er endlich begriffen hat, dass der öffentliche Liebestaumel seinen Preis hat. Aber er greift zu seiner üblichen Strategie und erzählt einen Schmäh. (DER STANDARD Printausgabe, 19.05.2005)

Share if you care.