Paul Kirchhof erhält Jacob-Grimm-Preis

24. Mai 2005, 20:31
posten

Deutscher Verfassungsrechtler

Bamberg - Der Verfassungsrechtler Paul Kirchhof erhält den diesjährigen Jacob-Grimm-Preis für deutsche Sprache. Wie die Jury des Preises am Mittwoch in Bamberg mitteilte, erhält der ehemalige Verfassungsrichter die mit 35.000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Verdienste um eine klare und allgemein verständliche Rechtssprache. Kirchhof habe immer wieder das Verfassungsgebot der Verständlichkeit, Klarheit und Nachvollziehbarkeit von Rechtstexten für alle Bürger betont.

Initiative und Institution

Mit dem Initiativpreis Deutsche Sprache wird in diesem Jahr der Landrat des Landkreises Harburg, Axel Gedaschko, ausgezeichnet. Er erhält den mit 5.000 Euro dotierten Preis für seinen Einsatz für eine klare Verwaltungssprache.

Den undotierten Institutionenpreis Deutsche Sprache schließlich erhält die Sendung "Heimatmelodie" des SWR-Jugendsenders "DasDing". Wie der Sprecher der Jury, Helmut Glück, erklärte, soll damit das Eintreten der Programmverantwortlichen für deutschsprachige Popmusik gewürdigt werden.

Der Jacob-Grimm-Preis ist Teil des dreiteiligen Kulturpreises Deutsche Sprache, der von der Eberhard-Schöck-Stiftung, der Theo-Münch-Stiftung sowie dem Verein Deutsche Sprache verliehen wird. Der Kulturpreis Deutsche Sprache wird am 29. Oktober in Kassel verliehen. (APA/AP)

Share if you care.