Taliban-Außenminister kandidiert bei Parlaments-Wahl

24. Mai 2005, 11:51
2 Postings

Muttawakils Hausarrest wurde im April aufgehoben

Kandahar - Der früherer Außenminister des Taliban-Regimes in Afghanistan hat am Mittwoch seine Kandidatur bei der für September anberaumten Parlamentswahl angekündigt. Wakil Ahmed Muttawakil erklärte, als Afghane habe er das Recht zu kandidieren. Er habe sich in Kandahar als Bewerber registrieren lassen, sagte Muttawakil, der als gemäßigt gilt. Er ergab sich den US-Truppen 2003 und wurde zunächst auf dem Militärstützpunkt Bagram festgehalten, später wurde er in Kabul unter Hausarrest gestellt. Im April kam er frei.

Mutmaßliche Taliban-Kämpfer erschossen am Mittwoch fünf Afghanen, die an einem Projekt des US-Unternehmens Chemonics arbeiteten. Nach Angaben eines Chemonics-Sprechers soll das Projekt Opiumbauern alternative Einkommensmöglichkeiten bieten. Der Überfall ereignete sich nach offiziellen Angaben in der Provinz Helmand, 180 Kilometer nordwestlich von Kandahar. (APA/AP)

Share if you care.