Vier mutmaßliche Schlepper in Niederösterreich festgenommen

19. Mai 2005, 08:50
posten

Moldawische Flüchtlinge in Schlauchbooten über die March geschleust

Gänserndorf - Vier mutmaßliche Schlepper wurden am Dienstag im Bezirk Gänserndorf festgenommen. Sie stehen unter Verdacht, zehn moldawische Flüchtlinge in einem Schlauchboot über die March nach Österreich geschleust zu haben. Die vier Personen - zwei Rumänen und zwei Ungarn - wurden laut NÖ Sicherheitsdirektion in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert, die zehn Moldawier in die Slowakei zurückgeschoben.

Gegen 5.00 Uhr sollen die zwei Rumänen im Alter von 28 und 38 Jahren die Flüchtlinge mit einem Schlauchboot von der Slowakei über die March nach Österreich gebracht haben. Auf einem Feldweg warteten die beiden Ungarn (28 und 53 Jahre alt), um die Moldawier abzuholen. Dabei wurden sie von Grenzsoldaten des österreichischen Bundesheeres beobachtet, die den Vorfall dem Grenzüberwachungsposten in Marchegg meldeten. (APA)

Share if you care.