Bodo Hell & John Sass: "In den Wind geschrieben..."

18. Mai 2005, 13:56
posten

Salzburger Autor und in Wien lebender Tubavirtuose erwecken antike Sagenwelten im Floridsdorfer Windkanal zum Leben

Wien - Einen idealen Ort für ihre Leseperformance "In den Wind geschrieben..." haben der Salzburger Schriftsteller Bodo Hell und der in Wien lebende Tubavirtuose Jon Sass gefunden: Im Klima-Windkanal des Floridsdorfer Rail Tec Arsenals werden die beiden am 22. Mai antike Sagenwelten zum Leben erwecken. Hell und Sass haben dafür den Wind aus allen Himmelsrichtungen belauscht – vom "Ohrensausen" des Odysseus bis zum Windrauschen im Orakelwald von Delphi.

Der Salzburger Schriftsteller Bodo Hell wurde 2004 auf der Leipziger Buchmesse für die beste Leseperformance ausgezeichnet. Der in Amerika geborene Musiker Jon Sass ist einer der gefragtesten Sidemen im Jazz, spielt aber auch im Bläserquintett "Art of Brass". (red)

Link
Festival21

"In den Wind geschrieben..."
RTA Rail Tec Austria
Paukerwerkstr. 3
1210 Wien
22.5., 20 Uhr
Reservierungen:
Tel. 0699/112 379 00
office@festival21.at
  • Bodo Hell liest am 22. Mai im Floridsdorfer Windkanal aus seinen Streifzügen durch die Mythologie, begleitet wird er vom Tubavirtuosen Jon Sass.
    foto: wolfgang schlag

    Bodo Hell liest am 22. Mai im Floridsdorfer Windkanal aus seinen Streifzügen durch die Mythologie, begleitet wird er vom Tubavirtuosen Jon Sass.

Share if you care.